Einnahmereport Dezember 2015

Im Monat Dezember ist in meinem Blog eine gewisse vorweihnachtliche Ruhe eingekehrt - wenn auch etwas unbeabsichtigt! Dafür sind starte ich im Januar umso mehr durch. Zukünftig werden zwei Artikel pro Woche erscheinen. Immer montags kommt zukünftig ein Gastartikel/Interview und donnerstags gibt es dann wie gewohnt einen Text von mir!


Der Traffic

Anbei siehst du die Übersicht über meinen Traffic im ersten Monat:

 

Hier sind nochmals die harten Zahlen zusammengefasst:

  • Nutzer: 1.754
  • Sitzungen: 2.719
  • Seitenaufrufe: 7.192
  • Durchschnittliche Sitzungsdauer: 3:10 min

Wenn man die Zahlen im Vergleich zum Vormonat betrachtet, sind diese ganz klar schlechter. Lediglich positiv entwickelt hat sich die durchschnittliche Sitzungsdauer. Dies zeigt mir, dass sich die Besucher, die gekommen sind, aktiv einen Text gesucht und gelesen haben. Vielleicht waren bei den Zahlen vom letzten Monat auch viele dabei, die einfach kurz meinen Blog abchecken wollten.

 

Beim Traffic gab es diesmal kein sonderliches Highlight! Die Besucherzahlen waren ungefähr stets gleich, egal ob gerade ein neuer Artikel erschienen ist oder nicht. Dies zeigt mir ganz klar, dass es mir diesmal nicht gelungen ist einen wirklich packenden Artikel zu verfassen - was ich sehr schade finde.

 

Nun stellt sich natürlich die Frage, woran dies gelegen hat. Meine Vermutung ist, dass das Thema "Rente und Altersvorsorge" einfach nicht das Interesse geweckt hat, wie meine vorherigen Artikel, auch wenn ich beispielsweise in diesem Artikel einen neuen Ansatz vorgestellt habe, wie man anhand seiner persönlichen Lebenserwartung und seines Lebensstandards seine individuelle Rentenlücke berechnen kann.

Einnahmen

Im ersten Monat konnte ich folgende Einnahmen erzielen:

  • Amazon*                                           0,59€   
  • Financeads                                      60,00€ 
  • Google Adsense                               2,71€

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Insgesamt                                                63,30€

An Ausgaben hatte ich für diesen Monat die monatlichen Hostinggebühren. Da ich meine Seite über Jimdo*, also einen Webseitenbaukastenanbieter, erstellt habe, beträgt der Betrag 5€/Monat. Dieses ist zwar ein wenig mehr als sonstige Hostinggebühren, dennoch ist dieser Betrag jede Investion wert gewesen, da mir Jimdo* ermöglicht hat, mir eine Webseite ohne jegliche Programmierkenntisse zu erstellen. Wer fragen zu Jimdo* hat, kann mich gerne anschreiben!

 

Wenn man die Ein- und Ausgaben verrechnet, bleibt mir eine

monatliche Einnahme von 58,30€.

 

Homepage erstellen

Rückblick & Ausblick

Mein Ziel, wieder 3.000 Nutzer wie im ersten Monat zu bekommen, habe ich leider deutlich verfehlt. Im Nachhinein ist mir aber auch klar, dass die Zahlen vom letzten Monat für den Anfang wirklich absolut top waren. Außerdem habe ich eine sehr wichtige Erkenntnis gewonnen: Man muss entspannt bleiben. Manch ein Artikel kommt eben besser als der andere an! Und so gibt es auch Tage mit mehr oder weniger vielen Besuchern!

 

Ansonsten kannst du feststellen, dass ich eine neue Startseite habe. Zusätzlich zur Collage habe ich noch einen Redaktionsplan und weitere Bilder eingefügt, damit Neulinge sofort einen Überblick über meinen Blog bekommen können!

 

Auch werde ich ab dem nächstem Monat die Zahlen von der Entwicklung meiner FB-Page und meinem Newsletter präsentieren!

 

So, das war es auch schon für diesen Monat! Bis nächstes Mal wieder! Dann erfährst du, was aus meinen Ideen geworden ist!

 

Belege

Quelle: Amazon*


Quelle: Financeads